So funktioniert die GLS Sendungsverfolgung

Sendungsnummer eingeben

Auf Suche Starten klicken

Aktuellen Status ablesen

GLS Sendungsverfolgung – Jetzt Paket Standort prüfen

GLS sendungsverfolgung Nicht zuletzt aufgrund des immer stärker wachsenden Online-Handels hat die Zahl der verschickten Pakete in Deutschland in den letzten Jahren massiv zugenommen. So ziemlich jeder dürfte daher schon einmal zuhause gesessen und sehnsüchtig auf seine Bestellung bei einem Online-Shop gewartet haben. Aber auch Privatpersonen verschicken regelmäßig Pakete und fragen sich, wann die Sendung ihren Empfänger erreicht.

Lange Zeit war man dabei auf Schätzungen angewiesen, inzwischen lässt sich der Weg eines Pakets aber auch ganz einfach online nach verfolgen. Denn alle in Deutschland aktiven Paketdienstleister haben inzwischen eine Sendungsverfolgung installiert. Einen besonders guten Service bietet dabei die Firma GLS Germany mit der GLS Sendungsverfolgung.

Wie funktioniert die die GLS Sendungsverfolgung genau?

Anders als oftmals angenommen, basiert das Angebot allerdings nicht auf einem Peilsender, der am Paket angebracht wurde. Es ist also nicht möglich, den Standort des Pakets in Echtzeit zu ermitteln. Stattdessen hat GLS in der Lieferkette verschiedene Scanstationen errichtet. Erreicht ein Paket beispielsweise das Verteilzentrum wird es dort gescannt und die entsprechende Information an einen zentralen Datenserver gegeben.

Auf diesen hat auch die GLS Sendungsverfolgung Zugriff, sodass für den Kunden immer ersichtlich ist, in welchem Stadium des Lieferprozesses sich das Paket aktuell befindet. Daraus wiederum kann dann abgeleitet werden, wann mit der Zustellung beim Empfänger zu rechnen ist.

Welche Stationen werden in der GLS Sendungsverfolgung dokumentiert?

Insgesamt können Sender und Empfänger online fünf verschiedene Statusmeldungen erhalten. Diese bedeuten im einzelnen:

  • 1. “Daten übertragen, Paket noch nicht erhalten”: Das Paket wurde bereits in einem GLS Shop abgeschickt. Daher sind die Daten auch bereits im System hinterlegt. Die Sendung ist aber noch nicht im Logistikzentrum eingetroffen.
  • 2. “Ankunft im GLS Depot”: Das Paket ist im Versandzentrum eingetroffen und dort gescannt worden. Das GLS Tracking beginnt.
  • 3. “Verlagerung in ein anderes GLS Depot”: Bei Sendungen über eine größere Distanz wird das Paket zunächst an ein näher am Ziel gelegenes Verteilzentrum geliefert und dort erneut gescannt. Der größte Teil der Strecke wurde zu diesem Zeitpunkt bereits zurückgelegt.
  • 4. “In Zustellung auf GLS Fahrzeug”: Das Paket wurde nun schon auf das finale Lieferfahrzeug geladen und wird bei der nächsten Fahrt ausgeliefert. Spätestens am nächsten Tag wird also die finale Zustellung erfolgen.
  • 5. “Zugestellt”: Die Lieferung wurde erfolgreich abgeliefert. Im Idealfall direkt an den adressierten Empfänger. Teilweise ist dies aber nicht möglich, dann ist in der GLS Sendungsverfolgung ersichtlich, wo das Paket stattdessen deponiert wurde. Dies kann bei einem Nachbarn sein oder in einem nahe gelegenen Paketshop. Damit endet das GLS Tracking.

Die Vorteile der Sendungsverfolgung 

Die Möglichkeit, auf einfach Art und Weise die Auslieferung der Sendung zu verfolgen, bringt sowohl für den Absender als auch für den Empfänger Vorteile mit sich:

  • Weniger vergeudete Wartezeit: Es ist nicht mehr nötig, den ganzen Tag in der Wohnung zu warten und dann taucht der Paketbote doch nicht auf. Stattdessen ist stets ersichtlich, ob die Auslieferung in naher Zukunft ansteht.
  • Rechtssichere Zustellung: Der Absender bekommt über die GLS Sendungsverfolgung dokumentiert, dass das Paket abgeschickt und geliefert wurde. Dies ist insbesondere für private Online-Händler wichtig.
  • Mehr Optionen: Online kann auch eingestellt werden, ob das Paket bei einem Wunschnachbarn abgegeben oder einfach vor die Tür gestellt werden soll.

Preise für den GLS Paket Versand innerhalb Deutschlands

Preise für den GLS Paket Versand innerhalb Deutschlands
© Foto – Screenshot GLS

Preise für den Paket Versand innerhalb der EU 

Preise für den GLS Paket Versand innerhalb der EU 
© Foto – Screenshot GLS

(Alle Preise Stand 14.04.2020)

 

FAQ – häufig gestellte Fragen zur GLS Sendungsverfolgung

Um online nachzuschauen, wo sich das abgeschickte Paket gerade befindet, wird lediglich die sogenannte Trackingnummer benötigt. Diese sorgt dafür, dass die Anfrage den richtigen Scanvorgängen zugeordnet wird. Zu finden ist die Nummer, die strenggenommen eine Abfolge von Ziffern und Buchstaben ist, oberhalb des Paketscheins.

Alternativ kann für die GLS Sendungsverfolgung auch die Paketnummer genutzt werden, die sich direkt auf dem Paketschein befindet. Beide Nummern erhält zunächst allerdings nur derjenige, der das Paket abschickt. Dieser muss dann den Empfänger informieren, damit auch er die Auslieferung der Sendung Schritt für Schritt im GLS Tracking verfolgen kann.

Per Standardversand verschickte Sendungen werden werktags zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr bei den Empfängern zugestellt. Eine Auslieferung Samstags und an Sonn- und Feiertagen erfolgt nicht. Auf Wunsch sind aber auch Terminzustellungen immer um 8 Uhr, 9 Uhr, 10 Uhr oder 12 Uhr möglich.

Das Unternehmen gibt an, dass die große Mehrzahl der Pakete unter der Woche innerhalb von 24 Stunden beim gewünschten Empfänger ankommen. Sendungen ins Ausland dauern aber natürlich teilweise länger. Dank der GLS Sendungsverfolgung muss aber niemand mehr raten, wann der Paketbote auftaucht. Vielmehr kann der aktuelle Standort des Pakets per GLS Tracking jederzeit online abgerufen werden.

Deutschlandweit gibt es mehr als 5000 Paketshops von GLS. Diese gehören aber nicht dem Unternehmen selbst, sondern es handelt sich um eigenständige Geschäfte, die zusätzlich noch die Annahme der Pakete abwickeln. Dabei kann es sich um Tankstellen, Kioske oder andere Einzelhändler handeln. Auf der Webseite von GLS ist nicht nur die GLS Sendungsverfolgung zu finden, sondern auch eine Liste aller Partnershops. Diese sind zudem über das ganze Land verteilt, sodass jeder in seiner Nähe die Möglichkeit hat, ein Paket abzuschicken. Im Idealfall kann der Shop dann auch noch genutzt werden, um andere Einkäufe zu erledigen.

Wenn trotz der GLS-Sendungsverfolgung und des GLS Tracking das Paket nicht persönlich angenommen werden kann und auch eine Abgabe bei den Nachbarn nicht möglich ist, wird das Paket zunächst in einem nahegelegenen Partnershop deponiert. Dort kann es gegen Vorlage des Personalausweises innerhalb von zehn Tagen abgeholt werden. Geschieht dies nicht, wandert die Sendung in eines der 70 Depots von GLS in Deutschland.

Dort hat der Empfänger noch einmal sechs Tage Zeit, um das Paket vor Ort abzuholen oder eine Rückverlagerung in den Partnershop zu beantragen. Es ist aber grundsätzlich zu empfehlen, die Lieferung zeitnah in den Paketshops abzuholen. Es ist zudem auch möglich, den nächstgelegenen Paketshop direkt als Lieferadresse anzugeben. Wenn Sie also wissen, dass Sie tagsüber ohnehin nicht zu Hause sind, ersparen Sie dem Paketboten so unnötige Arbeit.

Ursprünglich hieß das Unternehmen German Parcel und wurde von 25 Spediteuren gegründet, um einen deutschlandweiten Lieferdienst aufzubauen. 2002 wurde die Firma allerdings von der britischen Royal Mail aufgekauft. Seitdem handelt es sich bei GLS Germany um ein Tochterunternehmen der Konzernmutter General Logistics Systems mit Sitz in Amsterdam. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung wurde dann auch in Deutschland die GLS Sendungsverfolgung eingeführt. Heute handelt es sich um den drittgrößten Paketversender in Deutschland.

Ein Paket braucht durchschnittlich 1 bis 2 Arbeitstage nach dem Versand, um Sie zu erreichen. In besonderen Fällen, wie z.B. in der Vorweihnachtszeit, kann es auch etwas länger dauern. Wenn sich der Zustand Ihrer Sendung nach 6 Arbeitstagen nicht geändert hat, können Sie eine Anfrage anfordern.

Wenn das Paket nicht bei Ihnen zu Hause angekommen ist, sondern als “zugestellt” gekennzeichnet ist, können Sie in der “GLS Sendungsverfolgung” überprüfen, wem das Paket zugestellt wurde. Wenn der Empfänger Sie nach 2 Tagen nicht kontaktiert, können Sie sich an den Kundendienst wenden.

Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis ein Programm angezeigt wird. Für Sendungen ins und aus dem Ausland sowie für Expresssendungen steht eine separate Sendungsverfolgung zur Verfügung.

Sie können Ihre Sendung auch ohne die zugehörige Versandnummer verfolgen. Dazu benötigen Sie jedoch die Referenznummer des Verladers. DPD bietet diesen Service nur für Expresssendungen an.

Ihre Kontrollnummer wird Ihnen in der Regel auch per E-Mail zugesandt. Alternativ können Sie die Tracking-Nummer beim Händler erfragen. Denken Sie daran, dass die Kontrollnummer auch unter der Bezeichnung “Paketnummer” oder “Sendungsnummer” laufen kann!

Überprüfen Sie zunächst die Richtigkeit Ihrer Sendungsnummer und einer eventuellen Rückgabenummer. Wenn Ihre Sendung noch nicht lange zurückliegt, ist die Sendung möglicherweise noch nicht im System registriert worden – dies kann bis zu 24 Stunden dauern.

Die Sendungsverfolgung von GLS wird immer zu bestimmten Zeiten aktualisiert – zum Beispiel, wenn Ihr Paket in einem neuen Versandzentrum eintrifft oder wenn GLS elektronisch benachrichtigt wurde. Leider ist es nicht immer möglich, den genauen Ort zu bestimmen.

Die Tracking-ID oder Sendenummer ist auf dem Paketaufkleber über dem gepunkteten Strichcode angegeben und besteht aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben.

Die Paketnummer ist ein anderer Name für die Versandnummer. Sie können es verwenden, um den Status Ihres Pakets über die Sendungsverfolgung zu verfolgen.

Wenn ein Paket zugestellt wurde, können Sie es online anhand der Sendungsverfolgungsnummer überprüfen. Hier können Sie auch herausfinden, an wen das Paket geliefert wurde – zum Beispiel an einen Nachbarn oder eine nahe gelegene GLS-Filiale.

Adresse und Kontakt zu GLS

Und so erreichen Sie GLS:

  • Service Hotline: 06677-646907000 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr.)
  • Webseite: https://gls-group.eu/
  • Postanschrift: General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG, GLS-Germany-Straße 1-7, 36286 Neuenstein